Die naturheilkundliche Regulation von Fruchtbarkeitsproblemen

von

Dr. Dr.
Peter Schneider

Tierarzt und Anthropologe
Maldonado, Uruguay; Email:
peter@pferdemedizin.com
Homepage: http://www.pferdemedizin.com

Kontakt: per Email oder Telefon (04251 7524, zum deutschen Festnetztarif)


 das Buch zur Homepage: "Gedanken altern nicht"
(3. erw. Auflage 2010, ISBN: 978-3-8334-5446-2)

  elektronische Bücher (eBooks)

 

© 2009 by Dr.Dr. Peter Schneider

 

 

Tiere mit Fruchtbarkeitsproblemen gelangen meist erst dann zu einer naturheilkundlichen Therapie, wenn die konventionellen Methoden nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben.

 

Dabei wäre eigentlich der umgekehrte Weg angebracht, dass zunächst eine regulative Therapie angewandt wird, bevor z.B. Hormone verabreicht werden.

 

Eine Hormontherapie kann nämlich das Regulationssystem der Tiere empfindlich stören.

 

Gleichgültig, welche Therapie angewandt wird; in beiden Fällen ist die konventionelle Diagnose eine unbedingte Voraussetzung!

 

Kommt ein konventionell austherapiertes Tier in eine naturheilkundlich orientierte Tierarztpraxis, muss zunächst seine Regulationsfähigkeit wieder hergestellt werden. Anschließend kann dann das eigentliche Problem angegangen werden.

 

Aus naturheilkundlicher Sicht haben Fruchtbarkeitsprobleme meist Regulationsstörungen auf der vitalenergetischen Ebene (der Ebene der Energiemeridiane) und auf der emotionalen Existenzebene als Ursache. Hierbei sind Störungen des Bauchhirns als zentraler Regulator der Fruchtbarkeit von besonderer Bedeutung.

 

Eine naturheilkundliche Therapie bei Tieren gestaltet sich in der Regel folgendermaßen:

 

  •  Optimierung von Fütterung und Haltung,
  •  Regulation des Bauchhirns,
  •  Regulation der Meridiane durch energetische Verfahren (meist sind der Blase/Nieren- und der Leber/Gallenblasen-Meridian betroffen),
  •  Stabilisierung der Therapie durch klassisch-homöopathische Arzneimittel und/oder durch Schüssler-Salze.

Eine wichtige Maßnahme zur Erhaltung der Fruchtbarkeit insbesondere bei Hochleistungstieren ist das sog. "Energetische Coaching".

 

<< Home >>